Autobahn 14: Verkehrseinheit (VKE) 1.5

Das ursprüngliche Planfeststellungsverfahren für die Verkehrseinheit (VKE) 1.5. aus dem Jahr 2011 wurde unter Beachtung der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts vom 08.01.2014 zur VKE 1.3 eingestellt. Ein neues Verfahren wurde am 17.04.2015 eröffnet. Die neuen Planungsunterlagen lagen in der Zeit vom 11.05.2015 bis zum 10.06.2015 öffentlich aus. Die Einwendungsfrist endete am 24.06.2015. Die Erörterung mit Kritikern und sogenannten Trägern öffentlicher Belange fand vom 15.08.2016 bis zum 18.08.2016 sowie am 08.11.2016 statt. Die aus dem Anhörungsverfahren resultierenden Planänderungen und Ergänzungen, einschließlich eines wasserrechtlichen Fachbeitrags, wurde am 09.04.2018 ein Änderungs- und Ergänzungsverfahren eingeleitet. Die Planunterlagen lagen in der Zeit vom 02.05.2018 bis 01.06.2018 öffentlich aus. Die Einwendungsfrist endete am 02.07.2018.

Verlauf

  • Anschlussstelle Lüderitz/L 30 – Anschlussstelle Stendal-Mitte/L 15

Projektstand

  • im Planfeststellungsverfahren

Ausbaulänge

  • 12,89 Kilometer

Knotenpunkte

  • Anschlussstelle Stendal (symmetrisches halbes Kleeblatt)
  • Anschlussstelle Stendal-Mitte (symmetrisches halbes Kleeblatt)

Besonderheiten

  • Querung Hochspannungsleitungstrasse 380 Kilovolt
  • beidseitiger Parkplatz mit WC (PWC), jeweils 35 Pkw-, 23 Lkw-, 3 Busparkstände
  • Uchtequerung mit Brückenbauwerk (Lichte Weite 311,00 Meter, Nutzbreite 30,10 Meter)
  • Querung ICE-Strecke Hannover - Berlin
  • Querung DB-Stammstrecke Hannover - Berlin
  • Querung DB-Strecke Stendal - Salzwedel - Uelzen
  • Querung Wasserschutzgebiet

Ingenieurbauwerke

  • 18 Brücken
  • 1 Regenrückhalte
  • 8 Irritationsschutzwände
  • 2 Filterbecken

Verkehrsstärken Prognosebelastung für 2025

  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke (DTV): 26.800 - 32.000 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (Kfz/24h)
  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke des Schwerverkehrs (DTVSV): 6.600 - 7.000 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (Kfz/24h); geschätzter Anteil am Gesamtverkehr: 21,9 - 24,6 Prozent

Aktive Lärmschutzmaßnahmen

  • die Tages- und Nachtimmissionsgrenzwerte werden an allen untersuchten Immissionsorten eingehalten
Verkehrseinheit 1.5 Autobahn 14
Geplanter Verlauf der A 14 zwischen der Anschlussstelle Lüderitz/L 30 und der Anschlussstelle Stendal-Mitte/L 15 (rote Begrenzungslinien)

Detaillierte Planungskarten zur Verkehrseinheit (VKE) 1.5

  • VKE 1.5Übersichtskarte 1(PDF, 6,04MB)
  • VKE 1.5Übersichtskarte 2(PDF, 3,40MB)
  • VKE 1.5Übersichtskarte 3(PDF, 4,30MB)

Zum Seitenanfang