Autobahn 14: Verkehrseinheit (VKE) 1.1

Das Planfeststellungsverfahren für die Verkehrseinheit (VKE) 1.1 wurde 2011 eröffnet. In der Zeit vom 22.09.2014 bis zum 21.10.2014 erfolgte eine ergänzende Auslegung von Planunterlagen. Die Einwendungsfrist endete am 04.11.2014 und 30.01.2015. Daraufhin erfolgten Aktualisierungen der faunistischen Daten für Lurche, Rastvögel, Nachtkerzenschwärmer und Libellen. Ferner wurde ein wasserrechtlicher Fachbeitrag erarbeitet und erforderliche Flächeninanspruchnahmen optimiert. Die Auslegung der geänderten und ergänzten Unterlagen fand zwischen 06.06.2018 und 05.07.2018 statt. Die Einwendungsfrist endete am 06.08.2018.

Verlauf

  • vorhandene Anschlussstelle Dahlenwarsleben – Anschlussstelle Wolmirstedt/B 189

Projektstand

  • im Planfeststellungsverfahren

Ausbaulänge

  • 11,46 Kilometer

Knotenpunkte

  • Anschlussstelle Haldensleben (Ausbildung als linksliegende Trompete)

Besonderheiten

  • Querung Hochspannungsleitungstrasse 380 Kilovolt
  • Querung DB-Strecke Glindenberg – Oebisfelde  
  • mehrfache Querung Mönchsgraben 
  • Mittellandkanalquerung mit Brückenbauwerk (Lichte Weite 80,00 Meter, Nutzbreite 2 mal 15,10 Meter)
  • Ohrequerung (linienhaftes Fauna-Flora-Habitat „Untere Ohre“) mit Brückenbauwerk (Lichte Weite der Richtungsfahrbahnen 102,50 Meter und 114,00 Meter, Nutzbreite 30,10 Meter)
  • Querung Windpark zwischen Samswegen und Mose
  • beidseitiger Parkplatz mit WC (PWC), jeweils 35 Pkw-, 23 Lkw-, 3 Busparkstände

Ingenieurbauwerke

  • 16 Brücken
  • 30 Anlagen zum Kollisionsschutz
  • 4 Irritationsschutzwände
  • 10 Regenrückhaltebecken

Verkehrsstärken Prognosebelastung für 2025

  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke (DTV): 36.600 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (Kfz/24h)
  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke des Schwerverkehrs (DTVSV): 7.800 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (Kfz/24h); geschätzter Anteil am Gesamtverkehr: 21,3 Prozent

Aktive Lärmschutzmaßnahmen

im Bereich der Ortslage Samswegen

  • Lärmschutzwall mit einer Höhe von 4,00 Meter über Gradiente und einer Länge von 940 Meter
  • Lärmschutzwand mit einer Höhe von 4,00 Meter über Gradiente und einer Länge von 63 Meter
Verkehrseinheit 1.1 Autobahn 14
Geplanter Verlauf der A 14 zwischen der Anschlussstelle Dahlenwarsleben und der Anschlussstelle Wolmirstedt/B 189 (rote Begrenzungslinien)

Detaillierte Planungskarte zur Verkehrseinheit (VKE) 1.1

  • VKE 1.1Übersichtskarte(PDF, 6,80MB)

Zum Seitenanfang